Das Projekt „Digitale Dörfer Sachsen“

Im Projekt „Digitale Dörfer Sachsen“ wollen die Projektpartner aufzeigen, wie sich durch die Digitalisierung neue Chancen für ländliche Regionen auftun.

Die Digitalisierung verändert das Leben der Menschen nachhaltig und mit ihr ergeben sich neue Chancen für ländlich geprägte Regionen. Um die Potenziale der Digitalisierung auf sinnvolle Art und Weise zu nutzen, gilt es einerseits planvoll vorzugehen und diejeweiligen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Gleichzeitig sollte so zügig wie möglich mit der konkreten Umsetzung begonnen werden. Daher verfolgt das Projekt „Digitale Dörfer Sachsen“ die folgenden Ziele.

Projektziele:

Das Projekt beinhaltet die Entwicklung eines Konzeptentwurfs zur nachhaltigen Digitalisierung in der Lommatzscher Pflege. Es basiert auf der Durchführung von Workshops und weiteren Maßnahmen der Bürgerbeteiligung zur Ermittlung von Bedarfen an digitalen Diensten in der Lommatzscher Pflege.

Dieses Projektziel beinhaltet die Bereitstellung erfolgreich erprobter »Digitale Dörfer«-Dienste. Als Grundstein einer digitalen Plattform für die Lommatzscher Pflege werden folgende Kommunikationslösungen bereitgestellt:

  • DorfPages – mit der Webseite der Gemeinde Einblicke in das Dorfleben bekommen
  • DorfNews – mit dem Nachrichtenportal der Region immer auf dem Laufenden sein
  • DorfFunk – die Kommunikationszentrale in der Hosentasche
  • LösBar – der direkte Draht zwischen Gemeinde und Bürger*innen

Das Projekt „Digitale Dörfer Sachsen“ ist Teil des simul+ InnovationHub. Unter dem Dach des simul+ InnovationHub realisieren Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Verwaltung gemeinsam innovative Projekte.

Zum Hintergrund: Die Plattform Digitale Dörfer des Fraunhofer IESE

 

Das Projekt „Digitale Dörfer“ entstand bereits im Sommer 2015 in Rheinland-Pfalz. Ziel war es, digitale Lösungen zu entwickeln, um den Herausforderungen des heutigen Lebens in ländlichen Regionen gerecht zu werden. Seitdem entwickelte das Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) verschiedene Dienste und stellt sie auf der Digitale-Dörfer-Plattform zur Verfügung.

Das Projekt ist dabei zu einem bundesweiten Vorreiter geworden und hat bereits verschiedene Auszeichnungen erhalten (z.B. als Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2018). Und die Entwicklung geht weiter. Nun auch in Sachsen!

Link zur Digitale Dörfer Plattform des Fraunhofer IESE:

https://www.digitale-doerfer.de/unsere-plattform/

Projektverlauf:

Bürgerworkshops

Seit September 2019

Einführung Basismodule

Seit Oktober 2019

Einführung der Basismodule Kommunikation

GoLive

März 2020
GoLive der Basismodule DorfNews und DorfFunk

Nachhaltige Digitalisierung

April 2020 (geplant)
Konzeptenwurf zur nachhaltigen Digitalisierung